Alfred Sietas | Fotografie

Mit der Fotografie möchte ich zum einen Erlebnisse festhalten, um bestimmte Momente zu speichern und sie nacherlebbar und erinnerbar zu machen. Entsprechendes gilt für das Reisen, die Vielzahl von Eindrücken, die Fremdheit von Personen, Landschaften und Städten; auch hier möchte ich dokumentieren, was mich interessiert, was mich anspricht; ich möchte es bewahren und mich darüber mit anderen austauschen können.

Zum anderen habe ich im Laufe der Zeit eine neue Zielsetzung und eine Ausweitung meiner Motivinteressen entwickelt: die Erfassung von Lebensspuren und deren künstlerische Verarbeitung zu Bildern mit eigener Aussage und Ästhetik. Flüchtige Momente, undurchsichtige Szenen, verträumte Landschaften, gespiegelte Fassaden und verwitterte Prints stehen jetzt im Mittelpunkt meiner Arbeit.

  • elbhamburg

elbhamburg

licht

mensch

typen

stadt

neues


Kommentare sind geschlossen.